Was bedeutet das Fach Physik am THG?

Um heute in vielen Bereichen des Alltags in der technisierten Umwelt erfolgreich zu sein, müssen unsere Schülerinnen und Schüler ein Verständnis der physikalischen Grundlagen besitzen. Dieser Grundgedanke durchzieht den Physikunterricht an unserer Schule bis zum Abitur. In den ersten Jahrgängen bedeutet dieses im Wesentlichen Wert auf Allgemeinbildung bei physikalischen Grundphänomenen zu legen und die Kinder altersangemessen zu erreichen. In Vorbereitung auf die Qualifikationsphase (12./13. Jahrgang) wird der Physikunterricht dann vielschichtiger. In den Physikkursen der Abiturjahrgänge bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler zusätzlich zum Zentralabitur auf die Anforderungen von technischen Berufen oder Studiengängen vor.

Der Fachbereich Physik besitzt an unserer Schule in einer eigenen Etage mit drei Fachräumen und mehreren Sammlungsräumen reichlich Platz. Im Physikunterricht spielen die Experimente eine tragende Rolle. Entweder mit Demonstrations- oder mit Schülerexperimenten wollen wir über das regelmäßige Experimentieren einen interessanten und praktischen Zugang zur Physik ermöglichen. Die Ausrichtung unserer modernen und gut ausgestatteten Physiksammlung bietet den Schülerinnen und Schüler hier ein größtmögliches Angebot. So stehen z.B. auch für alle Semesterinhalte in der Qualifikationsphase jeweils verschiedene Experimentierkästen zur Verfügung.

Viele weitere Medien kommen bei uns neben dem Experiment ebenfalls zum Einsatz: festinstallierte Beamer für Schüler- und Lehrerpräsentationen, mehrere Laptops für den Einsatz in Gruppenarbeit, computergestütztes Experimentieren (Simulationen oder z.B. Videoanalyse von Bewegungsvorgängen), Sensoren für den eingeführten Taschenrechner, um nur einige zu nennen.

Eine Reihe zusätzlicher Angebote ergänzen den regulären  Physikunterricht. Dies sind z.B.:

  • Für den 6. Jahrgang in Kooperation mit dem Planetarium Wolfsburg  eine „Einführung in den Sternenhimmel“.
  • Im Wahlpflichtbereich in den Jahrgängen 8 bis 10 bietet das Fach  Physik unter anderem Kurse zur „Astronomie“, „Pneumatik“,  „Fahrradtechnik“ oder „einfache elektrische Schaltungen“ an.
  • Für interessierte Schülerinnen und Schüler gibt es ein  Zusatzangebot „Pullout“-Physik mit der möglichen Teilnahme an  Jugend Forscht.
  • In der Qualifikationsphase findet regelmäßig alle zwei Jahre eine dreitägige Exkursion nach Hamburg statt, um die Schülerinnen und Schüler über technische und naturwissenschaftliche Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Hier geht es zu den aktuellen Aktivitäten und Projekten aller MINT-Fächer:

Wie aus dem Ei gepellt! Tolle Ergebnisse des WPK Alltagschemie

Wie aus dem Ei gepellt! Tolle Ergebnisse des WPK Alltagschemie

In den WPK Alltagschemie sollten die Schülerinnen und Schüler eigentlich viele Experimente mit allen möglichen Stoffen machen und diese untersuchen ...
Weiterlesen

DNA-Isolation mit Haushaltsmitteln

Wie gelangen Wissenschaftler im Labor an die in allen Zellen enthaltene DNA? Das haben Schülerinnen und Schüler im Biologie-Unterricht von ...
Weiterlesen

Schulinternes Curriculum im Fach Physik am Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg

Unterricht in der Sekundarstufe I

1. Stundenverteilung

Der Unterricht im Fach Physik findet in den Jahrgängen 5-7 und im Jahrgang 9 laut Stundentafel 2 mit Profilunterricht einstündig statt und wird dann ein Halbjahr lang epochal doppelstündig unterrichtet.

In den Jahrgängen 8 und 10 wird das Fach Physik zweistündig im gesamten Schuljahr unterrichtet.

Stundentafel für die Jahrgänge 5-10 (Stand: Aug. 2016):

p 2017 04 tabph1

2. Themenverteilung

In den Jahrgängen 5-10 werden gemäß den Vorgaben des niedersächsischen Kultusministeriums die Themen Magnetismus, Elektrizitätslehre, Optik, Energie, Atomphysik und Thermodynamik behandelt.

Überblick über die Inhalte in den Jahrgängen 5-10 (Stand: Aug. 2016):

p 2017 04 tabph2

Detailliertere Fachinhalte für das Fach Physik in der Sekundarstufe I an Gymnasien sind im aktuell gültigen niedersächsischen Kerncurriculum (Stand: 2015) zu finden:

3. Eingeführte Schulbücher

Jahrgänge 5 und 6:    Spektrum Physik 5/6,  ISBN: 978-3-507-86780-2, Schroedel-Verlag, Braunschweig 2013

Jahrgänge 7 und 8:    Spektrum Physik 7/8,  ISBN: 978-3-507-86784-0, Schroedel-Verlag, Braunschweig 2015

Jahrgänge 9 und 10:  Spektrum Physik 9/10, ISBN: 978-3-507-86788-8, Schroedel-Verlag, Braunschweig 2016

[Das große Tafelwerk – Formelsammlung für die Sek I und II, Cornelsen, ISBN: 3-464-57144-0]

Unterricht in der Sekundarstufe II

Die gymnasiale Oberstufe – auch Sekundarstufe II genannt – gliedert sich in zwei Phasen:

  • der Einführungsphase (umfasst nach G9 ab dem Schuljahr 2018/2019 den Jahrgang 11) und
  • der Qualifikationsphase (umfasst nach G9 ab dem Schuljahr 2019/2020 die Jahrgänge 12/13).

Jahrgang 11

Im Jahrgang 11 findet laut Stundentafel der Unterricht im Fach Physik im gesamten Schuljahr zweistündig statt. Gemäß den Vorgaben des niedersächsischen Kultusministeriums wird dabei das fest vorgegebene Thema Dynamik (Mechanik der Bewegung) und das von der Fachkonferenz beschlossene Wahlmodul Akustik behandelt.

Überblick über die Inhalte im Jahrgang 11 (Stand: Sept. 2019):

p 2019 09 tabph2

Jahrgänge 12/13

In der Qualifikationsphase gibt es am Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg in jedem Schuljahr Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Grundkurs) mit 3 Wochenstunden und auf erhöhtem Anforderungsniveau (Leistungskurs) mit 5 Wochenstunden.

Innerhalb der 4 Semester werden, aufbauend auf den Unterrichtsinhalten der Sekundarstufe I und der Einführungsphase, grundlegende Inhalte aus dem Kerncurriculum der Physik thematisiert, um Einblicke in die aktuelle Forschung zu gewähren.

Überblick über die Inhalte im Kursunterricht der Jahrgänge 12/13 (Stand: April 2019):

p 2019 04 tabph4

Detailliertere Fachinhalte für das Fach Physik in der Sekundarstufe II an Gymnasien sind im aktuell gültigen niedersächsischen Kerncurriculum (Stand: 2017) zu finden:

Eingeführte Schulbücher

Jahrgang 11:                               Dorn / Bader Einführungsphase Physik, Niedersachsen, Westermann, ISBN: 978-3-14-152330-0

Jahrgänge 12/13 Leistungskurs: Dorn / Bader Qualifikationsphase Physik, Niedersachsen, Westermann, ISBN: 978-3-14-152337-9

[Das große Tafelwerk – Formelsammlung für die Sek I und II, Cornelsen, ISBN: 3-464-57144-0]

Leistungsbewertung im Fach Physik am Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg

Die Leistungsbewertung im Fach Physik am Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg beruht auf den Vorgaben des niedersächsischen Schulgesetzes und den Kerncurricula für die Sekundarstufen I und II. Danach soll die Leistungsbewertung über den Stand des Lernprozesses der Schülerinnen und Schüler Aufschluss geben und Grundlage für den weiteren Unterricht sein. Die Kriterien zur Leistungsbewertung finden Sie im folgenden PDF.

Ansprechpartner

Herr Faudt
Fachgruppenleiter Physik

faudt@thgwob.de